Wie Opentender funktioniert

Daten

Opentender basiert auf einer robusten Datenerfassungs- und Verarbeitungssoftware, die Beschaffungsdaten aus etwa 20 verschiedenen Quellen sammelt. Wenn keine offenen Daten verfügbar sind, extrahieren wir die Informationen aus Tausenden von Webseiten, um zu einer strukturierten Datenbank zu gelangen. Danach fassen wir alle Publikationen zusammen, die jede Ausschreibung beschreiben, und erstellen schließlich ein endgültiges Bild, das die jeweilige Ausschreibung am genauesten beschreibt. Quellsysteme und Daten unterscheiden sich von Land zu Land, so dass für jede Quelle eine maßgeschneiderte Software erstellt wird.

Read more about Challenges, Data processing, Raw data, Challenges, Methods, Data Validation.

Indikatoren

Opentender verwendet Leistungsindikatoren für das öffentliche Beschaffungswesen auf der Grundlage einer breiten Palette wissenschaftlicher Analysen, die in unserer eigenen Forschung synthetisiert und weiterentwickelt wurden: für Verwaltungskapazität-Indikatoren siehe Methods Paper on Administrative Quality Indicators, für Transparenz-Indikatoren siehe Methods Paper on Fiscal Transparency, für Integritäts-Indikatoren siehe Methods Paper on Corruption Risk Indicators. Der "Good Procurement Score" ist der einfache Durchschnitt der drei zugesammengesetzten Indikator Scores. Alle diese Indikatoren basieren auf objektiven Daten, sind von öffentlichen und privaten Akteuren direkt umsetzbar und werden transparent und eindeutig berechnet. Wenn Sie einen Fehler in den Formeln finden, benachrichtigen Sie uns bitte info@govtransparency.eu.

Any indicator based on a single tender is usually not reliable enough, hence it is recommended to look at multiple tenders and the whole market.

Karten und NUTS Codes

Opentender zeigt auf NUTS Codes basierte Karten an.
Fehlende Codes in Adressen wurden zugeordnet zu:
TERCET NUTS-postal codes matching © GISCO - Eurostat
Benutzte Formen:
NUTS Administrative boundaries © GISCO - Eurostat © EuroGeographics © UN-FAO © Turkstat

Dashboards

Die Dashboards bieten Ihnen hochmoderne Visualisierungen von Beschaffungsdaten in vier Kategorien:

Marktüberblick

Dieses Dashboard bietet einen Überblick über die öffentlichen Beschaffungsmärkte und hilft Käufern und Bietern effektiver auszuschreiben.

Verwaltungskapazität

Mit diesem Dashboard können Sie die Verwaltungskapazität der Käufer analysieren.

Transparenz

Mit diesem Dashboard können Sie den Grad der Transparenz in den öffentlichen Ausschreibungen analysieren.

Integrität

Mit diesem Dashboard können Sie die Integritätsrisiken von öffentlichen Beschaffung analysieren.

Suche

Die Suchfunktion ist ein leistungsstarkes Werkzeug um spezifische Angebote, Käufer oder Anbieter zu finden. Darüber hinaus können Sie aus mehr als 30 zusätzlichen Parametern, einschließlich der entwickelten Indikatoren, individuelle, benutzerdefinierte Suchanfragen erstellen.

Profile

Um den vollen Zugriff zu ermöglichen, verfügt jede Komponente (Sektoren, Branchen, Regionen, Unternehmen, Behörden und Ausschreibungen) in der Opentender-Datenbank über ein individuelles Profil mit detaillierten Informationen. Je nach Typ zeigt das Profil eine Vielzahl von Visualisierungen wie Grafiken, Karten und Diagramme, die Ihnen einen tiefen Einblick in die Datenbank ermöglichen. Sie können sich die Profile ansehen, indem Sie auf den jeweiligen Namen klicken.